Polizei verhaftet Clownfisch auf örtlicher Faschingsfeier

Am vergangenen Dienstagabend auf der örtlichen Faschingsfeier kam es zu einer Auseinandersetzung, als ein Sexy Zahnarzt und ein Clownfisch aneinanderstießen. Ihnen zufolge hätte der jeweils andere ihn zuerst angerempelt. Ein öffentlicher Aufruhr entstand und die Polizei musste eingreifen. Die Polizist:innen, die den Clownfisch in Haft nahmen, äußerten, dass er sich der Verhaftung nicht widersetzte, aber die Handschellen unmöglich anzulegen waren und er deshalb aufs Trockene gelegt werden musste. Der Clownfisch erlitt dadurch nicht unerhebliche Dehydrierungsanzeichen und musste in die Notwasserfallaufnahme gebracht werden. „Mit Clowns kann ich ja noch, aber mit Fischen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht“, sagte der Sexy Zahnarzt dazu, versprach aber seiner Nichte nächstes Jahr ein Clownfisch-Kostüm zu kaufen. Als die Polizei den Clownfisch wieder in Gewahrsam nehmen wollte, war dieser bereits aus der Notwasserfallaufnahme verschwunden. Zeug:innen meinten gesehen zu haben, wie er sich in der Toilette eingesperrt und diese niemals verlassen hätte. Die Polizei geht von keinem Risiko aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s